• • • Auf Grund des warmen Wetters findet aktuell kein Expressversand lebender Insekten statt. • • • Liefertour

Einkaufswagen

0

Dein Einkaufswagen ist leer.

Produkte anzeigenProduktübersicht

Insekten = das Nahrungsmittel der Zukunft!

Insekten als Lebensmittel. Eine Alternative zu herkömmlichem Fleisch.

Essbare Insekten sind im Anflug auf den Lebensmittelmarkt in Österreich und ganz Europa. Die Krabbeltiere punkten mit hohem Proteingehalt und nachhaltigerer Produktion als Fleisch.

Geröstete Insekten statt Chips, Mehlwürmer anstelle von Faschiertem. Essbare Insekten sind eine vielversprechende Innovation am Lebensmittelsektor. Kein Wunder, denn auch wenn es für viele zunächst etwas bizarr klingt: Die essbaren Krabbeltiere punkten nicht nur mit viel Protein und nachhaltiger Erzeugung.

Insekten sehen nicht nur gut aus, sondern sind auch gesund. Wenn auch du keine Lust mehr auf fette und zuckerhaltige Gerichte hast, greif jetzt zu Insekten als Lebensmittel. Egal ob als weiterverarbeitetes Produkt oder selbst zubereitet, gönn dir alle Vorteile von Insektendelikatessen. Insekten liefern hochwertiges Protein, Nährstoffe, wie ungesättigte Fettsäuren und Vitamine. Und das ganz frei von Pestiziden, Gentechnik, Antibiotika & Hormonen. Was will der ernährungsbewusste Mensch mehr?

Warum Insekten in Zukunft wohl häufiger auf dem Speiseplan stehen werden und warum sie als neues Superfood gilt, erfährst du von uns:

Was in Europa noch ungewöhnlich ist, ist in anderen Teilen der Welt schon gang und gäbe. Über zwei Milliarden Menschen essen Insekten. Es gibt rund 2.000 essbare Arten wie zum Beispiel Käfer, Raupen, Bienen, Wespen, Ameisen, Heuschrecken, Grillen oder Mehlwürmer. Insekten stellen für uns schon lange eine Ergänzung in unserem Speiseplan dar und leisten ihren Beitrag für eine gesunde Ernährung.

Große Auswahl an Insekten-Produkte

Insekten am Speiseplan = Nachhaltig, gesund, unverzichtbar

Angesicht des großen Bevölkerungswachstums, stellt sich die Frage, wie die Ernährung der Menschen in Zukunft sichergestellt werden kann. Prognosen sagen einen Mehrbedarf an Proteinen von 70% im Jahr 2050 voraus. Essbare Insekten könnten viele Ernährungsprobleme der Welt lösen. Nur mit alternativen Eiweißquellen, wie essbaren Insekten, wird es langfristig möglich sein, den stetig steigenden Fleischbedarf weltweit zu decken.

Die Zucht von Insekten schont auch Ressourcen. Insekten benötigen nur einen Bruchteil an Wasser, Futter und Platz von anderen Nutztieren, wie Rindern, Schweinen oder Hühnern. Kein Nutztier verwertet Futter so effizient wie Insekten und ist dabei so anspruchslos, was Futter und Platzbedarf anbelangt. Zusätzlich werden 100% vom Mehlwurm verwendet.

Insekten und insbesondere die Produkte unserer Zuchtstätte enthalten hochwertige Proteine (ca. 60%), gesunde Fette (ca. 30%) sowie viele Vitamine, Mineralstoffe und alle neun essentiellen Aminosäuren.

Nach einer wissenschaftlichen Bewertung durch die europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) gilt der Verzehr als gesundheitlich unbedenklich. Nach der Novel-Food-Verordnung gelten ganze Insekten, Insektenteile und aus Insekten gewonnene Inhaltsstoffe in der europäischen Union als Novel Food (Neuartige Lebensmittel).

Der Mehlwurm (Tenebrio molitor) wurde im Mai 2021 als erstes Insekt in der EU als Lebensmittel zugelassen. Die Larve des Mehlkäfers darf nun als Ganzes oder gemahlen als Lebensmittel verkauft werden. Weiter kann sie auch als Pulver in verschiedenen Lebensmitteln, wie Nudeln, Keksen oder Proteinprodukten verwendet werden.

Bei Trendsettern ist der Verzehr von Insekten schon längst angekommen. Wenn auch du dich nachhaltig ernähren möchtest und neugierig bist, wie Insekten schmecken, probier am besten die Produkte unseres Online-Shops.

Mehlwürmer

getrocknet

Heuschrecken

getrocknet

Grillen

getrocknet

LarveMe = 3 gute Gründe Insekten zu essen

1 - Darum sind Insekten gesund:
Essbare Insekten sind eine exzellente Quelle von Omega-3-Fettsäuren, B-Vitaminen und wichtigen Mineralstoffen. In allen Insekten kommen einfach und mehrfach ungesättigte Fettsäuren vor und bieten einen sehr hohen Proteingehalt.
Ideal für Sportler und Ernährungsbewusste!

2 - Insekten sind klimafreundlich:
Studien zeigen, dass Insekten im Vergleich zu Fleisch bedeutend klimafreundlicher sind. Sie brauchen weniger Platz, Wasser und Futter als Rinder, Schweine oder Hühner und verursachen weniger Treibhausgas-Emissionen.
Insekten – Der Umwelt zuliebe

3 - Nachhaltige Alternative zu Fleisch aus Nutztieren:
Auch in Sachen Nachhaltigkeit gewinnen die Insekten. Ihr essbarer Anteil liegt bei bis zu 80%. Beim Mehlwurm sind es sogar 100%! Deutlich höher als zum Beispiel beim Rind (ca. 40%).
Ressourcenschonender geht nicht